Sonntag, 9. Dezember 2012

Ohne Fleiß kein Preis ...

... und mein Preis für diesmal war ein strahlendes Gesicht von meinem kleinen Mann und die Frage: Ist der für mich ? Da freut sich doch das nähende Mamaherz. Und worüber hat er sich so gefreut fragt ihr euch ? Über einen Yorik-Pulli aus kuschelweichem Plüsch vom letzten Stoffmarkt. Hat wieder ziemlich gefusselt beim Zuschneiden und Nähen, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Ich mag auch den Schnitt an sich, da er sich sehr schnell und einfach nähen lässt. Das einzige Manko ist, dass der Pulli von der Weite und Länge her in der kleineren Größe super passt, der Halsausschnitt aber dann sehr eng ist. Ich glaube, ich werde beim nächsten die nächstgrößere Größe zuschneiden und in der Weite und Länge dann anpassen. Das fällt mit leichter, als wenn ich den Halsausschnitt samt Kapuze vergrößern muss. Alternativ habe ich auch mal den Tipp bekommen, vorn in die Kapuze Knöpfe einzuarbeiten, d.h. vorne die Stellen großzügig überlappend zuschneiden und natürlich dann NICHT aneinandernähen ;) und schon kann man den Pulli durch die größere Öffnung besser über den Kopf ziehen. Ist mal einen Versuch wert ...

Bereits gestern habe ich auch wieder etliche Sachen fertiggestellt. Bilder davon zeige ich euch dann nach und nach.

Jetzt wünsche ich euch erst mal noch einen schönen 2. Advent !
Eure Heike

Kommentare:

  1. Total cooler Yorik-Pulli.

    LG Wonni

    AntwortenLöschen
  2. Wow ist der SCHÖÖÖN geworden. Da hat sich die Mühe in jedem Fall gelohnt!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über alle eure lieben Kommentare. Dadurch macht das Bloggen doch erst Spaß ! :)