Montag, 3. November 2014

Der Spinnenmensch

Halloween ist in den letzten Jahren sang- und klanglos an uns vorübergegangen. Dieses Jahr jedoch habe ich aus einer Laune heraus Junior gefragt, ob er denn Lust hätte, abends "um die Häuser zu ziehen". Tatsächlich wollte er und als Kostüm hatten wir uns schnell auf eine Spinne geeinigt.
Genäht habe ich eine "Cold Stopper" Jacke (Ottobre 4/14). In deren Seitennähte habe ich jeweils zwei leicht ausgestopfte schwarze Socken eingenäht, welche ich dann miteinander bzw. mit den Jackenärmeln durch schwarze "Spinnenfäden" verbunden habe.
Auf der Rückseite habe ich mit dichtem Zickzackstich ein großes Spinnennetz gestickt. Um die Kombi zu komplettieren gab es noch eine "Ultimate Casual" Hose (Ottobre 4/13) dazu.
Damit der junge Spinnenmann in der doch schon recht kühlen Abendluft nicht friert, habe ich sowohl für die Jacke als auch die Hose den warmen Doubleface-Fleece verwendet, den ich auch bei dieser Kombi schon mal vernäht habe.

Junior hat sich pudelwohl gefühlt und auf seiner abendlichen Halloween-Runde mit Papa auch ordentlich Reibach gemacht ... was sicher nur an seinem außerordentlich gruseligen Outfit lag. :)

Bis bald ...
Eure Heike

Kommentare:

  1. Ein echt grusseliges Outfit und echt genial gemacht, vor allem die Idee mit den Socken.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Kostüm! Genial!
    GLG, Heike

    AntwortenLöschen
  3. Wow, so einfach und so cool mit den Socken! Starke Idee!

    Liebe Grüße, Sophina

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über alle eure lieben Kommentare. Dadurch macht das Bloggen doch erst Spaß ! :)