Montag, 21. März 2016

Kosmetiktasche

Zwischen all den Urlaubsbildern heute mal zurück zum Stoffabbau. Aber wirklich viel Stoff braucht man für die Kosmetiktasche ja nicht. 1 nicht besonders großes Schnittteil - 2x aus Außen- und 2x aus Innenstoff - das war's. Na gut, dann bediene ich mich eben bei den kleineren Resten.
Der Esprit-Stoff ist der Rest der Kissenbezüge und des Ordnungshelfers. Als Innenleben habe ich einfache Baumwolle mit kleinen Tupfen verwendet. Wachstuch o.ä. habe ich nicht genommen, da ich Duschgel, Shampoo etc. eh immer noch zusätzlich in Zip-Beutel packe.
Alles in allem ist die Kosmetiktasche ein recht fix genähter Schnitt. Aber wenn es um Kosmetiktäschchen zum verschenken geht, dann bleibe ich wahrscheinlich lieber bei der Version von der Taschenspieler II-CD (hier, hier, hier und hier noch mal zum anschauen). Die macht aufgrund der Raffung einfach richtig was her.
Bis bald ...
Eure Heike

1 Kommentar:

  1. Hi :-)
    Der Esprit-Stoff gefällt mir, der ist so schön 70er Jahre!
    LG, Jana

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über alle eure lieben Kommentare. Dadurch macht das Bloggen doch erst Spaß ! :)