Mittwoch, 16. März 2016

Südafrika - Part 4 - Simon’s Town & Boulders Beach

An unserem 3. Tag in Südafrika führte uns unsere Reise zuerst nach Simon's Town und zwar genauer gesagt zum Boulders Beach.


Die dort lebenden Pinguine haben sich den örtlichen Lebensbedingungen gut angepasst. Der gesamte Strandabschnitt ist von Büschen überdeckt, in den sich die Pinguine verstecken können. Ihre Nester mit den Küken haben sie entweder in den sandigen Boden gegraben oder in Kuhlen angelegt. Überall sieht man die Öffnungen zu den Höhlen, in dem jeweils ein Pinguinpaar lebt. Der ganze Park ist komplett umzäunt, damit die Tiere einen gewissen Schutz haben.



 
Innerhalb des Geländes sind überall Holzstege errichtet, auf denen man das gesamte Gebiet erreichen kann. Aus dieser erhöhten Lage erhält man einen schönen Blick auf die drolligen Tierchen. Im Bereich der Granitfelsen kann man sich frei bewegen und den Pinguinen nähern.
 



 
Nach dem Besuch bei den Pinguinen ging es zu Fuß direkt nach Simon's Town. Ein gemütliches kleines Städtchen in herrlicher Lage und mit einigen feinen Fotomotiven ... :)
 






Nach einer kleinen Stärkung - die im wesentlichen aus Getränken und Eis bestand - ging es dann auch schon weiter. Immer an der Küste entlang bis zum ... (Auflösung im nächsten Post).
 
Bis bald ...
Eure Heike

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über alle eure lieben Kommentare. Dadurch macht das Bloggen doch erst Spaß ! :)