Montag, 13. März 2017

Fasching - Ulrichshof

Ich bin ja nicht so der Faschings-Fan. Damit Junior aber sein Ninja-Kostüm gebührend ausführen kann, habe ich mich dieses Jahr zu einem Kurzurlaub über Rosenmontag/Faschingsdienstag entschieden. Zusammen mit Junior's bestem Freund aus Kindergartentagen und dessen Mama, die praktischerweise eine meiner besten Freundinnen ist, haben wir vier (zumeist) entspannte Tage im Ulrichshof verbracht.
Die Anreise am Sonntag war geprägt von Fragen a la "Wann sind wir endlich da?" Verständlich ... schließlich hatten sich die Jungs schon länger nicht mehr gesehen. Nach der sehr herzlichen Begrüßung beim Einchecken ging es kurz auf's Zimmer und dann gleich auf Erkundungstour. An der Waldbar gab es den ganzen Tag Getränke für Groß und Klein ...
... die man dann an den verschiedensten Stellen zu sich nehmen konnte. Überall standen stilvolle Ensemble, die dazu einluden, Platz zu nehmen und die freie Zeit zu genießen. Denn die hatten wir definitiv ...

 
Da der Ulrichshof voll auf Kinder jeden Alters ausgerichtet ist, gab es für unsere beiden Jungs unzählige Möglichkeiten sich zu beschäftigen. Vor allem die riesige Spielscheune sorgte für große Begeisterung und bei uns Mamas für Zeit zum ungestörten Quatschen. Ob Baumhaus, Rutsche, Bällebad, Klettergerüste oder Trampolin - es war für jeden was dabei!
 
  
Irgendwann kam dann aber auch mal der Hunger. Den konnten wir bei Frühstück, Mittag, Kaffee&Kuchen-Snack bzw. Abendessen immer stillen. Eine äußerst reichhaltige Auswahl am Buffet hat sicher für das ein oder andere Kilo mehr auf der Waage gesorgt ... aber man hat ja schließlich Urlaub, gell?! ;)
Zur Faschingszeit durfte natürlich die Deko nicht fehlen. Überall hingen Masken, Lampions oder andere farbenfrohe Dekoelemente und versprühten gute Laune.
Im wunderbar elegant gestalteten Spa-Bereich konnte dann relaxt werden. Leider habe ich es versäumt, einen Termin für eine Massage vorab zu vereinbaren. Vor Ort hatte ich dann kein Termin-Glück mehr ... aber das kann ich ja beim nächsten Besuch besser machen.
Grundsätzlich hat mich die Einrichtung im Ulrichshof sehr beeindruckt. Hier war wirklich ein Innenarchitekt mit Geschmack am Werk! Ganz großes Kino!
Sehr schöne, außergewöhnliche Lampen im ganzen Haus haben eine tolle Atmosphäre verbreitet.
Kurzum - wir waren mehr als nur begeistert! Die Belegschaft des Ulrichshofs war ohne Ausnahme sehr (kinder-)freundlich und hilfsbereit und ich möchte mich hier an dieser Stelle noch mal ganz herzlich für die schöne Zeit bedanken. Wir kommen definitiv wieder - aller Voraussicht nach schon vor der nächsten Krapfenzeit. :)


Bis bald ...
Eure Heike

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über alle eure lieben Kommentare. Dadurch macht das Bloggen doch erst Spaß ! :)