Mittwoch, 31. Mai 2017

I love Liandlo

Schlafanzüge werden bei uns immer wieder gebraucht. Zuletzt hatte ich ja die schwarz/weiße Kombi genäht, jetzt war mir wieder nach ein wenig mehr Farbe. Dass ich Stoffe von Liandlo mag, hatte ich bereits hier schon mal geschrieben und die Astronauten auf eisblauem Untergrund haben förmlich nach Schlafanzug geschrien.
Für was anderes hätte ich den Stoff auch tatsächlich nicht mehr verarbeiten können. Ich habe viele Stoffe, die mit ihren Motiven inzwischen viel zu kindisch für meinen 7-jährigen sind. Was ich damit mache? Keine Ahnung. Ich hoffe auf einen Babyboom in meiner näheren Umgebung ... Ok, ein Baby, was ich dann auch benähen dürfte, würde mir auch schon reichen ... :)
Schnitte sind im Übrigen wieder "Xater" und "Fall Asleep" (Ottobre 6/15).

Bis bald ...
Eure Heike

Sonntag, 28. Mai 2017

Lothar unterwegs auf Streife(n) - Part 2

Vor etwas mehr als 2 Jahren habe ich für Junior's Kumpel einen Pullover genäht, auf welchem ich Lothar platziert hatte (s. hier). Das Oberteil ist natürlich schon längst zu klein und seitdem wurde sehnlichst ein neues Lothar-Shirt gewünscht.
Für eine Neuauflage von "Lothar auf Streife(n)" habe ich die Farbenmix Blockstreifen gewählt. Passenderweise trägt Lothar dann auch einen Pullover aus dem entsprechenden Stoff, sodass sich trotz der Stickerei ein nicht zu kindliches Gesamtbild ergibt. Passende Covernähte in dunkelblau runden das ganze ab.
Ich hoffe, das Ersatzshirt wird so gern und oft getragen wie das erste. Und wenn auch das zu klein geworden ist, freu ich mich, wenn ich Lothar mal wieder neu in Szene setzen kann. :)

Bis bald ...
Eure Heike

Donnerstag, 25. Mai 2017

Upcycling Geburtstagsshirt

Ein Shirtschnitt, der nicht 08/15 ist, ist "Be Positive" aus der Ottobre 3/15. Vor 2 Jahren hab ich ihn für Junior genäht (s. hier) und jetzt hab ich ihn mal wieder rausgekramt. Anlass war der Geburtstag von Junior's Kumpel.

Bereits zu Kindergartenzeiten haben wir gern etwas selbstgenähtes zusammen mit etwas gekauftem verschenkt. Die Geburtstagskinder waren immer begeistert, dass sie etwas bekamen, was sonst keiner hat. Jetzt in der Schule müssen die Klamotten natürlich schon cooler sein, daher habe ich mir im Vorfeld vom Papa des Geburtstagskindes ein Shirt geben lassen, welchem ich dann neues Leben in Gr. 122 eingehaucht habe.
Da auf der Rückseite des Originalshirts ein Aufdruck war, der mit dem Schnitt nicht kompatibel war, habe ich einen gelben Uni-Jersey als Kombipartner rausgesucht. Zusammen mit den schwarzen Covernähten hoffe ich, dass das Ergebnis cool genug (und nicht zu bunt) für den nun 7-jährigen Kumpel ist.
Bis bald ...
Eure Heike

Donnerstag, 11. Mai 2017

Dänemark für Kenner


Urlaub in Dänemark – wer spürt da nicht den Wind in der Nase, Sand zwischen den Zehen und Wellenrauschen im Ohr, wer denkt nicht an Glasbläsereien, leckeres Softeis, imposante Steilküsten oder kleine hyggelige Städte? Dazu kommt das besondere Gespür der Dänen für modernes Design und Gemütlichkeit, das die schönsten Ferienhäuser hervorbringt. Mit der Reisebuchtrilogie „Mein Herz schlägt für Dänemark“ präsentiert die Dänemark-Spezialistin Kathrin von Maltzahn drei Reisehandbücher für das kleine, großartige Urlaubsland im Norden. Jeder der drei Bände stellt sich ganz auf die Bedürfnisse seiner Leserinnen und Leser ein – ob es sich um Dänemark-Neulinge, -Liebhaber oder Genussmenschen handelt.
Mit dem ersten Band Dänemark für Einsteiger möchte Kathrin von Maltzahn Entdecker entlang der Nord- und Ostseeküste auf das Königreich im Norden einstimmen. Der zweite Band Dänemark für Kenner führt an abgelegene und weniger bekannte Gegenden und Dänemark für Genießer, der dritte Band, versammelt Orte, die schlicht glücklich machen – auf den Inseln genauso wie in den Städten. Jeder Band ist übersichtlich und praxistauglich gestaltet. Empfehlungen und wichtige Hinweise sind symbolisch hervorgehoben und können schnell erfasst werden. QR-Codes führen zu ausführlichen Artikeln zum Thema mit Strandbeschreibungen, Ausflugstipps, hilfreichen Links und schönen Ferienhäusern.
Der mir übersandte zweite Band Dänemark für Kenner führt Dänemark-Freunde in unbekanntere Regionen: an die raue, karge Nordseeküste in Thy, wo man sich in der Weite der Landschaft fast verloren fühlt, an die spärlich bebaute Tannisbucht im Norden und nach Skagen, wo in Grenen die Ostsee das Regiment übernimmt, an die Ostseeküsten mit ihren sanften Wellen, den grünen Küsten und einem milderen Klima und schließlich in dänische Ferienhäuser an den Fjorden, wo es noch friedlicher zugeht. Neben Basiswissen zur dänischen Ostsee, zu Fährverbindungen und dem Urlaub mit Teenagern enthält der Band auch Erinnerungen an den Dänemark-Urlaub in den 1970er-Jahren und eine Suche nach dem besonderen Gefühl von Hygge, was zum Glück der Dänen beiträgt. Tipps für preiswertes Einkaufen und Lieblingsplätze zum Wandern, Radeln und Genießen machen Lust auf einen Dänemark-Urlaub!

Bis bald ...
Eure Heike

Sonntag, 7. Mai 2017

Mama werden, Mama sein

Als Biologin und zweifache Mutter weiß Katrin Michel, wie wichtig es ist, in der aufregenden Zeit der Schwangerschaft zur Ruhe zu kommen. In "Mama werden, Mama sein. Das Meditationsbuch für die achtsame Schwangerschaft, Geburt und erste Zeit mit Baby" zeigt sie Meditationen, die dabei helfen, Körper und Seele ins Gleichgewicht zu bringen und diesen intensiven Lebensabschnitt zu genießen.
Der Autorin liegt am Herzen, die werdende Mutter auf entspannte Art darüber zu informieren, was in den verschiedenen Phasen der Schwangerschaft in ihrem Körper passiert und wie sich das Kind entwickelt. Liebevoll und einfühlsam veranschaulicht sie, wie es zu Morgenübelkeit kommt oder wann das Baby lernt, zu gähnen und mit den Zehen zu wackeln. Diese Entwicklungen im Bauch können in den Meditationen erspürt werden und helfen dabei, ganz zu sich und dem Baby zu finden und eine Verbindung aufzubauen.
Begleitet werden die Mediationen von vielen märchenhaften Illustrationen: mehr als 100 Kinder von drei bis 16 Jahren haben sich mit den Themen Schwangerschaft, Familie und Geburt auseinandergesetzt und ihre Gedanken fantasievoll und einfallsreich zu Papier gebracht. Die schönsten dieser Zeichnungen gibt es nun in Katrin Michels Buch zu sehen.
Entsprechend den Phasen der Schwangerschaft gibt es neunzehn Meditationen, die helfen, die Entwicklungsstadien zu verstehen und dabei Gelassenheit zu gewinnen. Zusätzlich werden im zweiten Teil Meditationen zu "besonderen Anlässen" der Schwangerschaft vorgesellt; etwa gegen alltägliche Beschwerden wie Rückenschmerzen, Sodbrennen oder schwere Beine, aber auch bei vorzeitigen Wehen. Und da auch nach der Geburt Herausforderungen auf die Eltern zukommen, gibt es im dritten Abschnitt Meditationen für die erste Zeit mit Baby; etwa bei Müdigkeit durch schlaflose Nächte, fürs Stillen oder nach einem Kaiserschnitt.

Nach jeder der insgesamt 33 Meditationen bietet das Buch Raum und Anregung, eigene Gedanken und Erlebnisse aufzuschreiben, um die aufregende und oft auch schnell vorbeiziehende Zeit der Schwangerschaft festzuhalten.

Bis bald ...
Eure Heike