Freitag, 11. Oktober 2013

Königlich ...

... geht es heute bei uns zu ... und zwar mit einer Kombi in ROYALblau. ;) Ok, ohne Krönchen oder Hermelinumhang sieht es eher alltäglich aus, aber trotzdem bin ich mit meinem neuesten Werk zufrieden. Ein paar wärmere Alltags- und vor allem KiGa-taugliche Sachen wurden nämlich dringend benötigt.
Die Kette haben wir gemeinsam während unserer Kur im April gebastelt
und Junior wollte sie für's Foto unbedingt umhängen.
Gewählt habe ich für die Hose wieder mal den Schnitt "Orava" aus der Ottobre 4/10. Der Pulli ist nach dem Schnitt Nr. 15 ("Sternchenpulli") aus der Ottobre 4/05. Mir gefiel der Stehkragen des Modells sehr gut. Da ich diesen aber ohne Nahtzugabe und dann noch z.T. mit einem nicht dehnbaren Stoff genäht habe, überlappt er sich vorn nicht (wie er eigentlich sollte) und der Pulli muss jetzt mit einem T-Shirt darunter getragen werden, da der Ausschnitt dadurch ein bißchen zu weit ist. Dafür passt aber der kleine Dickschädel super durch ... :)
Bestickt habe ich den Pulli dezent mit einem Motiv aus der Stickdatei "Blubberfische". Ich finde die Fischlein so knuffig, darum hab ich sie jetzt auch das 2. Mal schon gestickt (s. hier).
Der Innenkragen ist aus diesem Stoff von Westfalenstoffe.
Die Hose hab ich bewusst ohne Stickerei oder Motivstoffe genäht, da sie zu mehr als nur diesem Pulli passen soll. Und blau und grün findet sich in Juniors Garderobe ja doch recht häufig wieder.

Jetzt schieb ich diese Kombi erst mal hier hin und nun muss ich meinen Stapel mit den angefangenen Sachen durchschauen und eben diese weiternähen, bevor ich mich an neue Projekte wage. Obwohl meine To-Sew-Liste doch soooo lang ist ... *hachz*

Bis bald !
Eure Heike

1 Kommentar:

  1. Schöne kuschelige Kombi!
    Wenn Dich der weite Ausschnitt stört, könntest doch ein Stück Jersey als Fake-Shirt drunter nähen oder Du machst ein Knöpfchen ran und eine Gummischlaufe. Dann sieht das so als als muß es so. Weißt wie ich meine?

    Liebe Grüße Shiva

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über alle eure lieben Kommentare. Dadurch macht das Bloggen doch erst Spaß ! :)