Donnerstag, 14. September 2017

Familienbande

Seit mittlerweile etwas mehr als einem Jahr leben wir als kleine Patchworkfamilie zusammen. Wir haben uns sehr gut eingelebt, fühlen uns wohl und haben schon viele Bekanntschaften und auch die ein oder andere Freundschaft geschlossen. Auch zwischen uns dreien harmoniert es. Kurzum - ich bin mit der Gesamtsituation mehr als zufrieden. ;)
Die Weihnachtsgeschenke waren letztes Jahr schnell verteilt. Für den kleinen Mann gab es ein größeres Teil von Lego und der große Mann durfte sich über einen Gutschein für einen Grillkurs freuen. Beide waren mit meiner Auswahl mehr als zufrieden. Trotzdem wollte ich noch was ganz persönliches nachlegen. Etwas, was unsere Zusammengehörigkeit als Familie unterstreichen sollte.
Als kleine Weihnachtsüberraschung für meine beiden Männer habe ich daher 3 (fast) identische Miros genäht. Ganz schlicht gehalten in hellem mint mit nur wenigen farbintensiveren Akzenten. Lediglich bei meiner Version habe ich im Taschenbereich mehr Farbe eingebracht. Die Nähte im Vorderteil sind jeweils in weiß gecovert.
Die beiden großen Miros passen ziemlich gut, lediglich der kleine Miro ist noch ein bisschen lang. Macht aber nix - da können wir wenigstens länger im Partnerlook gehen ... Die Fotos von meinem Miro sind übrigens auf der Insel Rømø entstanden. Dorthin hat uns ein Tagesausflug während unseres diesjährigen Sommerurlaubs an der Nordsee geführt und ich hab die Gunst der Stunde genutzt, gleich mal die längst überfälligen Fotos zu machen.

Bis bald ...
Eure Heike

verlinkt hierhin

1 Kommentar:

  1. Was für eine schöne und liebevolle Idee und das Meer und der Strand passen wirklich perfekt dazu. Deine Version passt auf jeden Fall super und geliebte Teile passen dann einfach länger. LG Ingrid

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über alle eure lieben Kommentare. Dadurch macht das Bloggen doch erst Spaß ! :)