Montag, 16. Januar 2017

Raglansweater Max & Maxi

Der neueste Streich aus der Schmiede von Textilsucht ist ein klassischer Raglansweater. Er bietet 3 Halsausschnitt-Varianten: Rundhals, Kuschelkragen und Kapuze. Der Sweater hat eine angenehm legere Weite und ist speziell für kuschelige Sweats konzipiert worden.
Im Ebook sind Tutorials zum nähen einer Bauchtasche, eines Kragens mit Ösen und der Kapuze enthalten. Mit etwas Geduld und gründlichem Lesen der Anleitung ist dieser Schnitt auch für Anfänger geeignet.
Meinen ersten Sweater im Verlauf des Probenähens habe ich nach genauen Vorgaben von Junior genäht. So kann ich wenigstens sicher sein, dass er ihn auch später trägt. :) Die Passform ist klasse und das zweite Exemplar ist schon fertig. Das bekommt ihr dann auch demnächst zu sehen ...
Das Ebook Max & Maxi gibt es ab sofort hier zum Einführungspreis.

Bis bald ...
Eure Heike

Dienstag, 10. Januar 2017

Farbe

Der Inhalt von Junior's Kleiderschrank kann nicht gerade als farblos bezeichnet werden. Vor allem die Oberteile sind teils knallig bunt und mit vielen Motiven all over. Da Junior z.Zt. aber gern Lagenlook trägt, d.h. bevorzugt Fußballtrikots über einem Longsleeve, fehlten uns ebensolche mit unifarbenen Ärmeln.
Schon länger wollte ich ihm welche nähen, hatte aber in letzter Zeit dann doch immer wieder andere Projekte in Arbeit. Bei der Durchsicht meiner Upcycling-Kiste ist mir dann aber mal ein ehemaliges Shirt meines Bruders in die Hände gefallen. Ziemlich cooler Print - könnte für unsere Größe genau passen - also prompt das Vorderteil zugeschnitten ("Steampunk" - Ottobre 6/15).
Dann erst bin ich auf die Suche nach einem passenden Kombistoff gegangen. Rot bot sich an und macht das neue Longsleeve von Junior solo zu einem Hingucker - und zu einem perfekten Kombipartner für Junior's Bayern-Trikots ...

Bis bald ...
Eure Heike

Samstag, 31. Dezember 2016

Wo sind die Clowns?

Jeden Tag die gleichen Bilder: Mord, Krieg, Hunger und Gewalt
Jeden Tag der gleiche Horror, hallt aus unsrem Blätterwald
Schrill kling das mediale Echo
Auf jeden Reissack der umfällt
Wo steckt der Schalk, wo bleibt das Lachen
Wo sind die Clowns in dieser Welt?

Wo sind die Clowns?
Wo sind die Narren?
Wer hat das Lachen abgestellt?

Wo ist der Spaß?
Wo bleibt der Leichtsinn?
Wo sind die Clowns in dieser Welt?
In dieser Welt?

Immer weiter, immer höher,
Unsre Welt fährt Karussell.
Keine Zeit für echte Menschen
Freundschaft ist heut virtuell
Keine Zeit für dumme Spiele,
Denn Spaß braucht Zeit und Zeit ist Geld
Wir sind vom Fortschritt überfahren
Wo sind die Clowns in dieser Welt?

(Refrain)

Die Manege liegt im Schatten
Angst geht um im Zirkuszelt
Es fehlt die Farbe und das Lachen
Wo sind die Clowns in dieser Welt?

(Refrain)
Wo sind die Clowns in dieser Welt?
Wo sind die Clowns?
Wir brauchen Clowns in dieser Welt.
- Saltatio Mortis -

Ich wünsche euch für's neue Jahr mehr Spaß und mehr Leichtsinn im Leben.
Nehmt euch Zeit für dumme Spiele. Nehmt euch Zeit für echte Menschen in eurem Leben.
Nehmt euch Zeit zum Lachen und zum Glücklichsein.
Seid dankbar für das was ihr habt und was euch vielleicht schon als selbstverständlich erscheint.

Wir lesen uns 2017 wieder ...


Eure Heike

Donnerstag, 29. Dezember 2016

Miro

Seit ich beim Probenähen von Worawo's "Benno" dabei war, bin ich ein Fan ihrer Schnitte. Benno hat bei uns von Anfang an hervorragend gepasst. Dasselbe erwarte ich jetzt auch von "Miro". Mein erstes Exemplar habe ich aus einer Laune heraus eher unbunt genäht.
Damit die Kapuze nicht zu schwer wird, habe ich als Innenstoff einen ganz dünnen schwarzen Jersey verwendet. Als Ärmel"bündchen" diente mir ein Streifen des karierten Sweats und die Nähte habe ich in schwarz gecovert.
Jetzt bin ich mal auf die Anprobe gespannt. Der Sitz an "Hugo" ist schon mal vielversprechend. Und vor allem hoffe ich, dass meine schwarz/graue Kombination von Junior abgesegnet und der Hoodie häufig getragen wird. Ich finde ihn nämlich ziemlich cool!
Bis bald ...
Eure Heike

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Upcycling rulez!

Ich hatte mal wieder Lust auf ein Upcycling-Projekt. Da Junior's Kleiderschrank ein paar wärmere Sachen vertragen konnte, habe ich aus meiner gut gefüllten ist-noch-zu-gebrauchen-Kiste einen aussortierten Pullover rausgezogen.
Großer Print auf der Rückseite und kleiner Print auf der Vorderseite ---> so sah das Original aus. In der kleinen Version - wobei ich hier schon Gr. 128 genäht habe - habe ich mich für die umgedrehte Variante entschieden.
Jetzt hat Junior ein neues warmes Sweatshirt und ich ein wenig mehr Platz in meiner Upcycling-Kiste.
Als Schnitt habe ich übrigens "Dinosaur" aus der Ottobre 3/14 gewählt.

Bis bald ...
Eure Heike

verlinkt hierhin

Donnerstag, 8. Dezember 2016

Noch ein Beutel-Kind

Durch diesen Post, den ich auch bei Fa**b**k veröffentlicht hatte, ist eine alte Schulfreundin auf meine Nähwerke aufmerksam geworden. Ihre liebe Anfrage nach einem Beutel für ihren Sohnemann konnte ich nicht ablehnen, sodass ich euch heute das zweite Exemplar zeigen kann:
Wieder ganz einfach und ohne viel Schnick und Schnack - lediglich die Initialen waren gewünscht - nach meinem eigenen "Schnitt".

Bis bald ...
Eure Heike

Samstag, 3. Dezember 2016

Das Grundschulwörterbuch

Von A wie Astronautin bis Z wie Zeppelin - wer Schreiben lernt, stolpert immer wieder über schwierige Wörter. Mit dem "Grundschulwörterbuch" von Ulrike Holzwarth-Raether, Angelika Neidthardt und Barbara Schneider-Zuschlag, das im Dudenverlag erschienen ist, ist richtiges Schreiben aber kinderleicht.
Viel Spaß macht das Stöbern im Buch auch wegen der lustigen Illustrationen von Kerstin Meyer, die dazu einladen, das dargestellte Wort zu erraten oder auf der Seite zu entdecken.
Kinder, die noch nicht geübt darin sind, ein Wort im Wörterbuch nachzuschlagen, erhalten auf den ersten Seiten eine kleine Einführung.
Und dann kann es schon losgehen! Wie buchstabiert man "funktionieren"? An welcher Stelle kann man das "Fundament" trennen? Das Grundschulwörterbuch hilft weiter.
Auch häufig vorkommende Fremdwörter und umgangssprachliche Begriffe wurden aufgenommen und als solche gekennzeichnet, zum Beispiel "Macke" oder "labern". Nützliche Extras wie Tipps und Strategien zum richtigen Schreiben, Wortfelder, Wortfamilien und eine Tabelle mit schwierigen Verbformen helfen im Deutschunterricht. Und wer auf Englisch, Französisch oder Türkisch nach dem richtigen Wort fahndet, wird im hinteren Teil des Buchs im Bildwörterbuch fündig.
Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung. Durch die wirklich schöne Aufmachung wird das Interesse und die Freude am Lesen und Schreiben bei den Kindern geweckt. Selbst Junior als Erstklässler blättert schon interessiert durch und liest Wörter vor oder schreibt sie ab
Bis bald ...
Eure Heike